Neuer Vorstand im DPKV

Der Deutsch-Polnische Kulturverein in Bayreuth feiert 2017 sein 10-jähriges Bestehen. Dieses runde Jubiläum nahm der bisherige Vorstandsvorsitzende Richard Sokol zum Anlass, den Stab an ein neues Vorstandsteam weiterzureichen. “Ich habe den Verein aufgebaut und all die Jahre mit viel Freude die Organisation geleitet. Nun wird es Zeit für frischen Wind im Vorstand, und ich bin sicher, dass das neue Team den Verein in unser aller Sinne weiterführen und auch weiterentwickeln wird,” sagt der Vorstandsvorsitzende a.D.

Das neue Team, das sind die 1. Vorsitzende Anna Makowka, die bisher als 2. Vorsitzende Herrn Sokol bei seiner Arbeit unterstützt hat, die 2. Vorsitzende Magdalena Lammel (neu im Vorstand) sowie der 3. Vorsitzende Piotr Sekowski (der bis jetzt als Beisitzer im Vorstand aktiv mitgewirkt hat). Als Schatzmeisterin wurde aufgrund ihrer bisherigen hervorragenden Arbeit wieder Ilona Gliwa gewählt. Schriftführer wurde der Neuzugang Steffen Aderhold.

“Ich freue mich riesig darauf, mit diesem Team den Deutsch-Polnischen Kulturverein zu führen”, sagte Anna Makowka nach der Wahl. “Ich werde mein ganzes Wissen und Können einsetzen, um alle gesteckten Ziele zu erreichen. Wir sind nun sowohl was die Altersstruktur als auch die Kompetenzen angeht gut durchgemischt und können alle Felder der Vereinsarbeit gemeinsam perfekt abdecken.”

Als Pläne nennt Frau Makowka die Weiterführung und -entwicklung der interkulturellen Veranstaltungen wie Bilder- und Fotoausstellungen sowie internationalen Treffen. Außerdem soll mit einem neuen Programm auch Nachwuchs aus allen Generationen rekrutiert werden, um eine erfolgreiche Zukunft des Vereins sicherstellen zu können. Alle am interkulturellen Austausch Interessierten sind jederzeit herzlich willkommen. Mehr Informationen zum Verein finden sich unter www.dpkv.eu