Bilderausstellung Ryszard Miłek

 Ausstellungseröffnung am 28. April 2017,
um 17 Uhr im Cafe „Samocca“ (RW21 Stadtbibliothek Bayreuth)
Richard-Wagner-Straße 21
95447 Bayreuth

 

Nordbayerischer Kurier  09.05.2017

Polnischer Künstler verlost Bild aus seiner Ausstellung

Der Polnischer Künstler Ryszard Milek stellt bis zum 26.Mai im Cafe Samocca seiner Bilder zum Thema “Im Element der Abstraktion” aus. Fast schon traditionell bei den Vernissagen des Deutsch Polnischen Kulturvereins ist die Bilderverlosung,und auch Milek hat es sich nicht nehmen lassen,eines seiner Bilder im Wert von über 1000 Euro für einen guten Zweck zu überlassen. ” Das Konzept des Cafes Samocca mit seinen besonderen Mitarbeitern hat es auch mir angetan”, sagte der Maler. “Deshalb habe ich mich natürlich sehr gerne bereiterklärt, wie die Künstler vor mir, eines meiner Werke unter den Mitarbeitern zu verlosen.” Der glückliche Gewinner ist Michael Maisel, von Anfang an im Samocca Team dabei.

 

Ryszard Miłek

Der polnische Künstler wurde 1955 geboren und ist bereits international bekannt. Er hat schon mehr als 85 eigene Bilderausstellungen veranstaltet sowie an mehr als 130 Gruppenausstellungen in Europa und den USA teilgenommen. Er ist Mitglied in der „Gesellschaft Polnischer Künstler“, in der „Gesellschaft Polnischer Pastellmaler“ und Ehrenmitglied in der „Amerikanischen Gesellschaft der Pastellmaler NY“. Bereits mehrfach wurde der herausragende Künstler mit verschiedenen Preisen gekürt. Dreimal auf der Europäischen Biennale der Pastellmalerei in Polen, zweimal auf der Internationalen Kunst-Biennale in London, auf der Internationalen Kunst-Biennale in Chianciano und auf der Internationalen Kunst-Biennale in Frankreich (Preis der Stadt Saint Aulaye). Zweimal wurde er von der „Gesellschaft Polnischer Künstler“ mit dem „Goldenen Rahmen“ geehrt und er wurde vom Minister für Kunst und Kultur für seinen Einsatz zur Verbreitung von Kunst im Ausland ausgezeichnet.

Die Galerie „Galgiardi“ in London schreibt: „Ryszard Miłek aus Polen ist einer der besten Pastellmaler der Welt. Er ist einzigartig und ein fantastischer Künstler, dessen Werke auf der ganzen Welt respektiert werden.“
Die angesehenen und einflussreichen Magazine „Sacchi Magazine“ und „Art Of England“ veröffentlichten ebenfalls Reproduktionen seiner Bilder.


Światowej sławy polski artysta urodzony w 1955 r. Zrealizował ponad 85 wystaw indywidualnych oraz  brał udział w ponad 130 wystawach zbiorowych w Europie i USA. Członek Związku Polskich Artystów Plastyków (ZPAP), Stowarzyszenia Pastelistów Polskich oraz honorowy członek Amerykańskiego Stowarzyszenia Pastelistów NY. Wielokrotnie nagradzany – m.in. trzykrotnie na Europejskim Biennale Pasteli (Polska ), dwukrotnie na Światowym Biennale Sztuki w Londynie i na Międzynarodowym Biennale Sztuki w Chianciano oraz na Miedzynarodowym Biennale Sztuki we Francji (nagroda miasta Saint Aulaye). Dwukrotnie otrzymał również Złotą Ramę krakowskiego oddziału ZPAP, a także nagrodę Ministra Kultury i Sztuki za promocję sztuki za granicą.

Galeria Galgiardi w Londynie napisała:

“Ryszard Miłek, z Polski, jeden z najlepszych pastelistów na świecie. Jedyny w swoim rodzaju i fantastyczny artysta, którego prace cieszą się uznaniem na całym świecie”.

Reprodukcje dzieł Ryszarda Miłka umieszczone zostały także na łamach tak prestiżowych i wpływowych na zachodnim rynku sztuki magazynów jak „Sacchi Magazine” oraz „Art of England”.